Studium, schulische Ausbildung, Praktika im Ausland

Für die Auslandsförderung nach dem BAföG sind - je nach Zielland unterschiedliche - zentrale Auslandsämter in Deutschland zuständig, sowohl für Studierende als auch für Schüler/innen.

Adresse, Telefonnummer und/oder Internetverbindung des für Ihren BAföG-Antrag zuständigen Auslandsamtes erhalten Sie, indem Sie auf der Weltkarte das Land auswählen, in dem Sie Ihren Ausbildungsaufenthalt durchführen möchten.

 

Ausbildungsland:
Armenien

Zuständiges Amt:
Studentenwerk Chemnitz-Zwickau
Anstalt des öffentlichen Rechts
- Amt für Ausbildungsförderung -
Postfach 10 32
09010 Chemnitz

Tel.: 0371 / 5628450
Fax: 0371 / 5628455
E-Mail: auslands.bafoeg@swcz.de
Internet: http://www.studentenwerk-chemnitz-zwickau.de

Achtung!

Für neue Bewilligungszeiträume ab dem 01.01.2012 geänderte Zuständigkeiten für

  • Asien (mit Ausnahme von Armenien, Aserbaidschan, Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan)
  • Belgien, Luxemburg, Niederlande
  • Großbritannien, Irland
  • Türkei

Wichtige Hinweise:

  • Viele Ausbildungsaufenthalte im Ausland sind nach dem BAföG förderungsfähig und verkürzen die Inlandsförderung nicht!
    §§ 5, 5a BAföG
  • Auch eine vollständige Ausbildung im Ausland kann vielfach gefördert werden!
    §§ 5, 16 BAföG

Informieren Sie sich bei Ihrem Amt für Ausbildungsförderung!