Matthias (22), Student, außereuropäisches Ausland

Ein junger Mann sitzt auf einem Sofa. Auf seinen übereinander geschlagenen Beinen hält er ein Notebook.Matthias (22) studiert im 3. Semester Betriebswirtschaft und besucht für ein Jahr eine Universität in Brasilien. Er wohnt dort zur Miete bei einer Gastfamilie. Er hat Reisekosten von 2.200 Euro. Dazu kommen Studiengebühren von insgesamt 3.500 Euro. Matthias ist grundsätzlich bei seinen Eltern beitragsfrei in der Kranken- und Pflegeversicherung mitversichert. Für seinen Auslandsaufenthalt in Brasilien hat er jedoch eine eigene private Krankenversicherung abgeschlossen. Seine Schwester Lea geht in die 8. Klasse der Realschule und wohnt noch zu Hause bei den Eltern. Seine Mutter ist Arbeitnehmerin und hatte vor 2 Jahren ein Bruttojahreseinkommen von 60.000 Euro. Sie zahlt in eine "Riester-Rente" ein. Sein Vater ist Hausmann.

 

Berechnung des Einkommens der Mutter im Sinne des BAföG:

Bruttoeinkommen aus nichtselbständiger Arbeit (1/12) 5.000,00 €
abzüglich
Werbungskosten
(mindestens 1/12 des jährlichen Werbungskostenpauschbetrages von 920 Euro)
76,67 €*
abzüglich
Sozialpauschale 21,3 %, Höchstbetrag  1008,33 Euro monatlich 1.008,33 €
"Riester-Rente" 131,33 €
tatsächlich geleistete Steuern
(Lohnsteuertabelle 2008, Steuerklasse III)
- Einkommensteuer / Lohnsteuer 814,50 €
- Kirchensteuer 47,87 €
- Solidaritätszuschlag 29,25 €
Einkommen der Mutter (im Sinne des BAföG) 2.892,05 €
Matthias' Vater gibt die Zusatzerklärung für ein Elternteil ohne Einkommen ab.
Einkommen der Eltern (im Sinne des BAföG) 2.892,05 €
abzüglich
Grundfreibetrag:
- für die Eltern 1.605,00 €
- für Lea 485,00 €
Einkommen der Eltern (im Sinne des BAföG) abzüglich der Grundfreibeträge 802,05 €
Kein Grundfreibetrag für Matthias, da er in einer nach dem BAföG förderungsfähigen Ausbildung steht
Zusatzfreibetrag: 55% (50% für die Eltern und 5% für Lea) 441,13 €

Einkommen der Eltern (im Sinne des BAföG) abzüglich der Grundfreibeträge

360,92 €

Berechnung des "BAföG" von Matthias:

Bedarfssatz Matthias:
Grundbedarf Student/in 373,00 €
auswärts wohnend 224,00 €
Erhöhungsbeträge
- Studiengebühren (1/12 der Gesamtkosten)** 291,67 €
- Reisekosten (1/12 der Reisekostenpauschale in Höhe von 1.000 Euro außerhalb Europas)*** 83,33 €
- Auslandszuschlag für Brasilien**** 84,00 €
- Krankenversicherung 62,00 €
1.118,00 €
abzüglich
Anrechnungsbetrag vom Elterneinkommen 360,92 €
Förderungsbetrag 757,08 €

Förderungsbetrag (gerundet)

757 €

Matthias erhält Förderungsleistungen in Höhe von monatlich 757 Euro, davon 524,33 Euro als Zuschuss und 232,67 Euro als zinsloses Darlehen.

*) Für ab dem 01.01.2011 zu berücksichtigende Einkommen beträgt der Werbungskostenpauschbetrag nach § 9a EStG monatlich 83,34 Euro.

**) nur Zuschuss

***) Für die Hinfahrt zum Ausbildungsort sowie für eine Rückfahrt wird ein pauschaler Reisekostenzuschlag geleistet. Der Reisekostenzuschlag beträgt innerhalb Europas 250,00 Euro pro Fahrt, außerhalb Europas 500,00 Euro.

****) Auslandszuschläge werden für Ausbildungsaufenthalte außerhalb der EU und der Schweiz zum Kaufkraftausgleich gewährt. Sie werden halbjährlich aktualisiert.

Publikationen

  • Das neue BAföG ID = 6

    Titelbild der Publikation

    Informationen zur Ausbildungsförderung

    2013, 8 Seiten

    Download [PDF - 160,2 kB] (URL: http://www.bmbf.de/pub/bafoeg_flyer.pdf)

Hier finden Sie die lieferbaren Materialien.
(URL: http://www.bmbf.de/publikationen/)